Veganer Zucchinikuchen

Der vegane Zucchini Kuchen ist super saftig, süß und lecker. Mit Obst und Gemüse allermöglichen Geschmacksrichtungen zu experimentieren ist eine große Herausforderung für uns 🙂
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Europäisch
Keyword: Haselnuüsse, Kuchen, lecker, saftig, vegan, Walnüsse, Zucchini
Portionen: 8 Stück

Zutaten

  • 2 mittelgroße Zucchinis ca. 250 g
  • 380 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 2 EL Vanillezucker oder eine Packung
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 TL TL Zimt Optional
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 100 ml pflanzliche Milch ich nehme selbstgemachte Hafermilch
  • Puderzucker für die Deko

Anleitungen

  • Die Zucchinis mit der groben Seite der Reibe zerkleinern, mit 3 Esslöffeln Zucker bestreuen und für ca. 15 Minuten ruhen lassen. Mit den Händen die Flüssigkeit ausdrücken und diese abgießen.
  • Die trockenen Zutaten gut vermischen.
  • Alle restlichen Zutaten zugeben und gut vermischen, so dass es eine homogene Masse entsteht.
  • Die Backform einfetten und den Teig hineingießen. Bei 180 Grad mit Ober- und Unterhitze oder Umluft für ca. 40-50 Minuten backen.
  • Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, kann er mit Puderzucker bestäubt werden oder anderweitig dekoriert werden.
  • Guten Appetit 🙂

Notizen

Die Zucchinis reibe ich immer sehr grob, damit sie im Teig noch etwas sichtbar bleiben. Es ist sehr wichtig, dass das Wasser der Zucchinis rausgedrückt wird, da der Kuchen sonst zu lange zum Backen braucht oder matschig bleibt.
Je nach Ofen kann es sein, dass der Kuchen schneller fertig gebacken ist. Nach der 30sten Backminute die Stäbchenprobe machen und testen ob der Teig schon fest oder noch flüssig ist.
Falls was an dem Stäbchen kleben bleibt, braucht der Kuchen noch einige Minuten.
Wenn die gewünschte Farbe des Kuchens erreicht wurde, empfehlen wir ihn mit einem Stück Alufolie abzudecken. Die Alufolie kann immer wieder verwendet werden, bitte entsorgt sie nicht gleich nach einmaliger Benutzung. 🙂

Sharing is caring!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.