Wer hätte gedacht, dass man Pfannkuchen, Pancakes, Blinsen, Eierkuchen oder wie man sie auch immer nennen mag, auch ganz ohne Ei und Milch zubereiten kann? Als Eiersatz kommt diesem Rezept Leinsamenmehl oder Flohsamenschalen zum Einsatz. Als Milch nehmen wir unsere selbst hergestellte Hafermilch.

Vegane, gesunde Bananen-Hafer-Pfannkuchen

Diese Pfannkuchen erinnern an die amerikanische Form von Pancakes, werden einfach und schnell zubereitet und sind zu 100 % Vollkorn. Dennoch sind sie super fluffig und durch die Banane lecker saftig und leicht süß. Außerdem machen die Haferflocken-Pancakes super satt und sind sehr leicht für den Magen.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
GerichtFrühstück
Land & RegionAmerikanisch
Dietkaputt_vegan
TagsBanane, gesund, Hafer, Pancakes, Pfannkuchen, proteinhaltig, vegan
Portionen: 8 Stück
Kosten: 2 €

Zutaten

  • 1 sehr reife Banane
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 120 ml pflanzliche Milch z. B. selbstgemachte Hafermilch
  • 4 g Backpulver ½ Päckchen
  • ½ TL Flohsamenschalen oder Leinsamen Mehl
  • Süßungsmittel nach Bedarf
  • ¼ TL Zimt nach Wunsch
  • 1 Prise Salz
  • Sonnenblumenöl zum Braten

So wird’s gemacht

  • Alle Zutaten in den Mixbehälter geben oder mit dem Stabmixer mischen, bis es ein glatter, feiner und cremiger Teig entsteht.
  • In einer beschichteten Pfanne etwas Sonnenblumenöl erhitzen (es reicht nur bepinseln) und lasst die Pfanne nicht zu heiß werden!
    Pfannkuchen in der Pfanne
  • Bratet die Pfannkuchen in der Pfanne. Wendet sie erst dann, wenn sich klein neuen Blasen mehr auf der Oberseite bilden.
  • Mit frischem Obst, Marmelade oder Erdnussbutter genießen 🙂
  • Guten Appetit 🙂

Hat dir das Rezept gefallen, oder hat es nicht so geklappt, wie du wolltest? Wir freuen uns über dein ehrliches Feedback zu diesem Rezept.

Jetzt bewerten

Zum Mitnehmen:

Schon gewusst?Bei allen Haferflockenarten wird das gesamte Haferkorn immer mit Mehlkörper, Keimen und Deckschichten verarbeitet. Haferflocken aller Art sind also Vollkornprodukte aber nicht immer glutenfrei! Bei der Herstellung von kernigen Haferflocken werden die ganzen Kerne zu Flocken gewalzt. Bei zarten Haferflocken oder Kleinblattflocken werden die Haferkerne zunächst in kleine Stücke geschnitten und dann werden die kleinen Stücke zu Flocken gerollt.Lösliche Haferflocken werden in einem speziellen Verfahren vom Vollkornhafermehl zu hauchdünnen Flocken gewalzt. Auch für Hafermehl wird das ganze Getreide gemahlen.

Die Pfannkuchen können sich im Kühlschrank bis zu drei Tage frisch halten.So viel es ist nicht mehr zu sagen, probiert einfach selber aus und genießt sie so wie sie euch am besten schmecken 🙂

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.