Ihr liebt Mousse au Chocolat, habt sehr oft Hummus selber gemacht und die Flüssigkeit der gekochten Kichererbsen ausgeschüttet … Stop … Stop.

Was hat jetzt das eine mit mit dem anderen zu tun?

Das Wasser, in dem Kichererbsen gekocht wurden heißt Aquafaba. Es hat eine viskose Konsistenz und besteht hauptsächlich aus Kohlenhydraten und Proteinen, die während des Kochvorgangs von den Kichererbsen ins Wasser gewandert sind. Ein Perfekter Eischneeersatz.

Für die Mousse ist nur Aquafaba als veganer Eischnee, vegane Bitterschokolade, Zitronensaft und eine Küchenmaschine oder ein Rührgerät notwendig. Für die Skeptiker unter euch möchten wir euch noch einmal versichern, dass dieses Dessert überhaupt nicht nach Kichererbsen schmeckt, immer klappt und Zero Waste ist. 

Vegane Mousse au Chocolat mit Aquafaba

Die vegane Mousse au Chocolat ist sehr schnell und einfach zuzubereiten, ist lecker, fluffigluftig, schokoladig, schmilzt im Mund und macht schnell süchtig nach mehr 🙂
Vorbereitungszeit15 Min.
Gesamt15 Min.
GerichtDesert
Land & RegionFranzösisch
DietVegan
TagsAquafaba, Mousse au chocolat
Portionen: 4

Zutaten

  • ca. 240 ml Aquafabanormalerweise von einer 400g Dose oder selbstgekochten Kichererbsen
  • 100 g Bitterschokolade(am besten 70% Kakaoanteil)
  • 1 EL Zitronensaftfrisch gepresst
  • Etwas AgavendicksaftAhornsirup, Dattelsüße oder Zucker (Optional)

So wird’s gemacht

  • Das Wasser von den gekochten Kichererbsen (Aquafaba) und die Zitrone in einem Mixer oder Küchenmaschine geben.
  • Mit dem Aufsatz für Schlagsahne einige Minuten aufschlagen, je nach Gerät kann es schneller oder langsamer gehen. Seid geduldig, es kann bis zu 10 Minuten Zeit in Anspruch nehmen.
  • Optional: die Süßungsmittel hinzufügen und bei Bedarf weiter aufschlagen.
  • Zwischenzeitlich die Schokolade im Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen.
    geschmolzene Schokolade im Wasserbad
  • Die Schokolade mit dem aufgeschlagenen veganem Eischnee mit einer Silikonspachtel unterheben. Keine Angst haben wenn die Masse etwas Volumen verliert.
    vegane Eischnee mit geschmolzener Schokolade
  • Die Mousse in die gewünschten Gefäße abfüllen und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen. Es ist besser wenn sie im Kühlschrank übernachtet.
  • Guten Appetit 🙂
    Mousse au Chocolat in einem Glas serviert mit Oragenscheiben

Hat dir das Rezept gefallen, oder hat es nicht so geklappt, wie du wolltest? Wir freuen uns über dein ehrliches Feedback zu diesem Rezept.

Jetzt bewerten

Zum Mitnehmen:

Wer hätte gedacht, dass etwas so Grundlegendes wie geschlagenes Kichererbsenkochwasser (sogar von den meisten Bohnen) so erstaunliche Ergebnisse bringen kann? Als wir das erste Mal die Mousse gemacht haben, hätten wir sie selber nicht gemacht, hätten wir nie erraten was die Hauptzutat ist.

Die restlichen Kichererbsen könnt ihr für selbstgemachten Hummus oder Kürbis-Kichererbsen Curry verwenden.

Die Schüssel und die Utensilien, mit denen du das Aquafaba aufschlägst, müssen vollständig fettfrei sein, da selbst kleinste Fettrückstände verhindern können, dass das Aquafaba die gewünschte Konsistenz erreicht.

Je nachdem, wie süß eure Schokolade ist und wie süß ihr eure Mousse mögt, müsst ihr möglicherweise nicht einmal Süßungsmittel hinzufügen. Wenn ihr aber zum ersten Mal Aquafaba-Schokoladenmousse herstellt, empfehlen wir euch, 1-2 Esslöffel Süßungsmittel hinzuzufügen, damit es nicht so bitter schmeckt. 

Die Süße spielt überhaupt keine Rolle für die Konsistenz, es betrifft nur euren persönlichen Geschmack. Falls die Süßungsmittel dazu geführt haben, dass der feste Schaum weich wird, weiterhin die Mischung schlagen, bis sie wieder fest wird. Dieser Schaum kann nicht überschlagen werden, er kann nur fester werden 🙂

Es ist auch sehr wichtig, dass die Schokolade sich ausreichend abgekühlt – sie sollte sich nicht zu warm anfühlen, da sich sonst die Schokolade festsetzen kann und eine körnige Mousse entsteht.

Der Zitronensaft ist für das Aufschlagen des Kichererbsenwassers wichtig um den Prozess zu beschleunigen und den Schaum zu stabilisieren.

Beim Umfüllen die Mischung vorsichtig mit einem Silikonschaber umrühren, während ihr sie in einzelne Gläser füllt, da manchmal etwas geschmolzene Schokolade auf dem Gefäßboden bleibt. Nach belieben dekorieren oder sogar mit Chiliflocken den Geschmack verfeinern:) 

Luftdicht verpackt hält sie sich im Kühlschrank 3 bis 4 Tage lang, bei uns aber meistens deutlich kürzer, da wir sie schon vorher vollständig verputzen 😉

Viel Erfolg 🙂

Anzeige

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.