Dieser Kidneybohneaufstrich sieht zwar fast genau so aus wie Leberwurst, schmeckt aber deutlich besser. Mit einem guten Mixer ist er in wenigen Minuten zubereitet und hält sich einige Tage im Kühlschrank.

Die Kidneybohne ist eine Sorte der Gartenbohne (Phaseolus vulgaris). Der typischen Form verdankt die Bohne ihren Namen, denn „kidney“ kommt aus dem Englischen und heißt „Niere“. Aufgrund der Farbe sind sie auch als rote Bohnen bekannt.

Kidneybohnen Aufstrich
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Veganer Kidneybohnen Aufstrich

Dieser Kidneybohnenaufstrich ist auch als vegane Leberwurst bekannt
Vorbereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Aufstrich
Land & Region: Europäisch
Keyword: Aufstrich, Creme, Kidneybohnen, Leberwurst, Paste, vegan

Zutaten

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Zwiebel mittelgroß
  • 1 Knoblauchzehe groß
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Pfeffer
  • Salz
  • Petersilie zum Garnieren

Anleitungen

  • Die Kidneybohnendose bis zu Hälfte in ein Gefäß abtropfen und die restliche Flüssigkeit behalten. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe grob hacken.
  • Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und fein, cremig pürieren. Falls es an Flüssigkeit mangelt, gebt etwas von der Abtropfflüssigkeit der Kidneybohnen zu oder nach Geschmack etwas mehr Olivenöl.

Notizen

Die Paste hält sich im Kühlschrank mindestens eine Woche lang. Mit der Zeit wird sie immer fester und leckerer.

Sharing is caring!

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.