Ob quadratisch oder rund ein Pflaumenkuchen mit Zimtstreusel schmeckt immer hervorragend lecker. Am leckersten finden wir die Zwetschgen doch im Spätsommer, wenn sie fast am vergehen und von Natur her so süß und saftig sind. 

Veganer Pflaumenkuchen mit Zimtstreusel

Der Kuchen lässt sich sehr einfach zubereiten, schmeckt sehr fruchtig nach Zwetschgen, ist vegan und ihr benötigt keine komplizierten Küchengeräte dafür.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Gesamt2 Stdn.
GerichtKuchen
Land & RegionEuropäisch
DietVegan
TagsKuchen, Pflaumenkuchen, vegan, Veganer Pflaumenkuchen mit Zimtstreusel
Portionen: 8 Stück

Equipment

Zutaten

Für den Teig:

  • 180 g Mehl
  • 80 g pflanzliche Margarine
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 4-5 EL Wasser
  • 500 g Zwetschgen

Für den Streusel:

  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Zimt nach belieben

So wird’s gemacht

  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen und dazu die pflanzliche Margarine geben.
  • Erstmal alles gut durchkneten, das Wasser nach und nach zugeben, bis der Teig eine Konsistenz zwischen Mürbe- und Hefeteig bekommen hat.
  • Den Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit er sich später besser verarbeiten lässt.
  • Zwischenzeitlich die Zwetschgen gründlich waschen, die Steine entfernen und sie vierteln.
  • Den ausgekühlten Teig ausrollen, in die eingefettete Backform legen, sanft an den Boden und in die Ecken drücken und die bereits vorbereiteten Pflaumen hineinlegen.
  • Die trockenen Zutaten für den Streusel vermischen und die pflanzliche Margarine zugeben. Dann den Teig gut durchkneten und auf den Kuchen streuseln.
    ungebackener Kuchen mit Streusel
  • Bei 180 Grad mit Ober- und Unterhitze für ca. 50 bis 60 Minuten, am besten auf der untersten Schiene, backen.
  • Wenn der Kuchen von oben die gewünschte Farbe bekommen hat und noch viel Backzeit übrig ist, dann am besten ein Stück Alufolie darauf legen und weiter backen.
    gebackener Pflaumenstreuselkuchen
  • Guten Appetit 🙂

Hat dir das Rezept gefallen, oder hat es nicht so geklappt, wie du wolltest? Wir freuen uns über dein ehrliches Feedback zu diesem Rezept.

Jetzt bewerten

Zum Mitnehmen:

Gibt es ein Unterschied zwischen Zwetschgen und Pflaumen? 

Werden sie nur regional unterschiedlich genannt?

Beide Früchte sind zwar botanisch verwandt, doch Zwetschgen sind eine Unterart der Pflaume, durch Kreuzungen sind die Mirabellen oder Reineclauden entstanden. Eine Zwetschge zählt also zu den Pflaumen, aber nicht jede Pflaume ist auch eine Zwetschge, sie unterscheiden sich an Konsistenz und Geschmack. Die Zwetschgen sind viel süßer und mit festem Fruchtfleisch, somit eignen sich beide Arten für die Zubereitung unterschiedliche Leckereien.

Unabhängig davon ob ihr Pflaumen oder Zwetschgen nehmt, wird der Geschmack kaum zu unterscheiden sein und eventuell die Konsistenz etwas feuchter als gewohnt.

Daher können die Mengenangaben variieren, da es immer von den Backzutaten abhängt welche Konsistenz raus kommt.

Falls ihr Eile habt, könnt ihr nach dem kneten den Teig sofort in der Backform verteilen, so ist er aber etwas brüchiger.

Den Teig könnt ihr gerne mit einer Küchenmaschine kneten aber die Butter lässt sich mit der Handwärme viel einfacher verarbeiten.

Wir freuen uns auf eure Experimentergebnisse, gebt uns gerne bescheid wie der Kuchen bei euch geworden ist. 🙂

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.