Oekofreaks August 11, 2019

Zucchini Taler mit Couscous sind sehr einfach und schnell vorzubereiten jedoch sind kleine Wartezeiten damit verbunden. Warm oder kalt schmecken sie sehr gut.

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Fertig in 60 Minuten
Ergibt 12 Stück
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitung Gebacken

Zutaten

400 g (2 mittelgroße) Zucchini
1-2 Karotten
1 große Zwiebel
1 Stange Frühlingszwiebeln (oder Schnittlauch)
1 kleiner Bund Petersilie
Eine Tasse Couscous
Eine Tasse gekochtes Wasser
2 EL Leinsamenmehl (oder andere Art Eiersatz)
1 EL Paprikamark
1 EL Tomatenmark
½ TL Kreuzkümmel
1 EL Paprikapulver
1 EL Gemüsebrühe
½ TL Salz (für die Zucchini)
½ TL Currypulver
Chili (Optional)
Pfeffer, Salz
Sonnenblumenöl

So geht's

  1. Die Enden der Zucchinis sparsam abschneiden und mit Schale reiben. Dazu geben wir einen halben Teelöffel Salz und lassen es ca. 15 Minuten stehen. Das Salz wird die überflüssige Flüssigkeit aus dem Zucchinifleisch rausnehmen.
  2. Den Couscous mit Gemüsebrühe würzen, heißes Wasser hinzugeben und ebenfalls für 15 Minuten quellen lassen.
  3. Währenddessen reiben wir die Karotten und Zwiebeln, schneiden den Schnittlauch und die Petersilie.
  4. Die Flüssigkeit aus den Zucchinis mit den händen auspressen und zu dem aufgequollenen Couscous geben. Alle restlichen Zutaten und Gewürze auch hinzugeben und eine gleichmäßige Masse mit den Händen kneten.
  5. Bevor die Taler geformt werden, lassen wir den Teig nochmals für ca. 10 Minuten ruhen um eine feste, formbare Konsistenz zu schaffen.
  6. Dann den Teig in runde Taler formen und auf einem mit Backpapier belegten Blech zum Backen legen.
  7. Nach ca. 15 Minuten backen nehmen wir das Blech aus dem Ofen und bepinseln die Taler mit einer dünnen Schicht Sonnenblumenöl, wenden sie auf die andere Seite und wiederholen den Vorgang des beölens.
  8. Nach weiteren 15 Minuten im Ofen sie sind fertig, knusprig gebacken :)
  9. Guten Appetit :)

Zum Mitnehmen

Die Zucchini Taler mit Couscous aus dem Ofen schmecken mit Salat oder als klassische fleischlose Burger.

Das Rezept kann gerne an eure Wünsche, Gewürz- und Gemüsepräferenzen angepasst werden. Es ist sehr wichtig dabei darauf zu achten, dass genug Bindemittel (Eiersatz) im Teig ist und das Gemüse nicht sehr Wasserhaltig ist. Bei Gemüsesorten, die sehr Wasserhaltig sind, einfach, wie beschrieben, das Wasser mit wenig Salz herauspressen, sonst wird der Teig sehr matschig.

Nährwerte von 100 g frischer Zucchini:
Kalorien 19 kcal
Protein 1,6 g
Kohlenhydrate 2,0 g
davon Zucker 1,8 g
Fett 0,4 g
Ballaststoffe 1,1 g
Broteinheiten 0,2 BE

Rezeptbewertungen

Bewertet 0/5 auf Basis 0 von Nutzermeinungen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.