Oekofreaks August 10, 2019

Bei der Hitze ist ausreichend zum Trinken empfohlen. Dieser Mate-Minze Eistee gibt viel Energie, ohne dass man Koffein auf die typische Weise durch Kaffee konsumiert.

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Fertig in 30 Minuten
Ergibt 4 Liter
Schwierigkeitsgrad Sehr leicht

Zutaten

2 EL Mate
3 EL Minze (getrocknet oder frisch)
1 EL Zitronengras (getrocknet oder frisch)
1 TL Brennsesselsamen
10 cl Zitronen- oder Limettensaft
4 L kochendes Wasser
Zucker (Optional)

So geht's

  1. Alle Kräuter in einem großen Topf geben und mit kochendem Wasser übergießen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen und mit einem Teesieb die Flüssigkeit filtrieren.
  2. Um eine schöne helle Farbe und einen leicht zitronigen Geschmack zu erreichen den Zitronen- oder Limettensaft sofort mit dem Tee zu mischen. Wem die Farbe egal ist, kann dies aber auch nach dem Abkühlen tun, da so die Vitamine besser erhalten bleiben.
  3. Den Tee abkühlen lassen, in Flaschen abfüllen und im Kühlschrank lagern. Gekühlt hält sich der Tee eine Woche lang und ein frisches Getränk ohne Zusätzen ist immer vorhanden.
  4. In einem Glas mit vielen Eiswürfeln, dekoriert mit frischen Zitronen- oder Limettenscheiben und frischen Minzblättern genießen.
  5. Guten Appetit :)

Zum Mitnehmen

Der frisch aufgegossene Mate-Tee hat eine zartgrüne Färbung. Sie rührt vom enthaltenen Chlorophyll und von den Gerbstoffen her. Dazu liefert Mate viel Koffein. Nennenswerte Mengen an Vanillin, Theophyllin und Theobromin beeinflussen die gleichzeitig bitter-süßen sowie frisch-erdigen Aromen des Mate-Tees. Vitamin C, A, B1 und B2 wird von mehr als 200 nachgewiesenen gesundheitswirksamen Substanzen ergänzt.

Rezeptbewertungen

Bewertet 0/5 auf Basis 0 von Nutzermeinungen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.