Oekofreaks Mai 22, 2019

Mit Kümmel überbackenen Minikartoffeln

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Fertig in 55 Minuten
Ergibt 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitung Gebacken

Zutaten

Kartoffeln:
1 kg kleine Kartoffeln
Sonnenblumenöl
Kümmelkörner
Salz, Pfeffer...
Spinatsalat:
250 g Spinat
2 Stangen Frühlingszwiebeln
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft oder Balsamico

So geht's

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Minikartoffeln gründlich waschen, da sie im Ganzen mit Schale gebacken werden. Die Kartoffeln, das Sonnenblumenöl und alle Gewürze in einer Schüssel durchmischen und auf dem Backblech verteilen. Im Backofen für ca. 40 Minuten auf die mittlere Stufe mit Umluft auf 180 Grad goldbraun backen. Um sicher zu sein, ob die Kartoffeln wirklich durchgebacken sind, mit einer Gabel testen, ob sie weich sind.
  2. In der Zwischenzeit kann der Spinatsalat vorbereitet werden. Den frischen Spinat gründlich waschen und für einige Minuten abtropfen lassen.
  3. Je nach Blattgröße können sie im Ganzen genommen oder klein geschnitten werden. Die Frühlingszwiebeln fein schneiden und zu dem Spinat in die Schüssel geben, mit dem Olivenöl, den Gewürzen und dem Zitronensaft vermischen.
  4. Wenn die Kartoffeln gebacken sind und der Salat zubereitet ist, schön servieren und genießen.
  5. Guten Appetit :)

Zum Mitnehmen

Mehr Informationen zu Spinat findest du hier.

Rezeptbewertungen

Bewertet 0/5 auf Basis 0 von Nutzermeinungen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.